Pura Vida

Christine Sander vom Kleine Fluchten Team mit Chamäleon Reisen unterwegs in Costa Rica

Am 24.April 2014 brachen wir mit 14 Teilnehmern zu unserer 10-tägigen Erlebnisreise nach Costa Rica mit Chamäleon Reisen* auf.

Der Veranstalter hat es sich zur Aufgabe gemacht, nachhaltigen Tourismus in diesem wundervollen Land zu fördern. Auf eine faire Zusammenarbeit mit den lokalen touristischen Unternehmen und Unterstützung von verschiedenen sozial und ökologisch sinnvollen Projekten wird dabei  großen Wert gelegt. Costa Rica gilt als eines der artenreichsten Länder der Erde und beherbergt 5% des weltweiten Artenreichtums. Wir waren fasziniert von einer nicht vorstellbaren Vielfalt an Flora und Fauna, die mit dem bloßen Auge kaum einzufangen ist.

Grün, grün, grün….so weit das Auge reicht.

Neben Wissenschaftlern aus aller Welt, die dort forschen, hielt auch der Tourismus mit all seinen Vor- und Nachteilen Einzug. Für die Reiseveranstalter bedeutet dies eine große Verantwortung, da die Art des Reisens ein Land und dessen Entwicklung in großem Maße prägt. Wir durften uns persönlich davon überzeugen, wie großartig Chamäleon die Form des nachhaltigen Tourismus im Land umsetzt.  Eine Erlebnisreise mit Gänsehaut Faktor wartete auf uns. Dank der Reiseroute, den charmanten Unterkünften und Begegnungen der besonderen Art mit Mensch und Tier hatten wir eine fantastische und unvergessliche Zeit. Von den Projekten, die vor Ort vor unterstützt werden durften wir uns 2 näher anschauen.

Eines davon ist die Kaffeeplantage der Familie Bello. Die Familie kommt aus Spanien und lebt in 4.Generation in Costa Rica. Wir wurden sehr herzlich willkommen geheißen.  Auf der Terrasse des eigenhändig gebauten urigen Bauernhauses, umgeben von Gärten und Kaffeeplantagen, wurden uns kleine Köstlichkeiten aus eigener Herstellung serviert. Jedes Mitglied der Familie Bello hat sich die Liebe zur Natur und zum Kaffee bewahrt. Nicht umsonst wird dort einer der besten Kaffees produziert, der 100% organisch und auch als solcher zertifiziert ist. Wir hatten das Glück und wurden in die Geheimnisse des biologischen Kaffeeanbaus eingeweiht.

Egal ob der Besuch dieser Kaffeeplantage, die Begegnung mit dem Göttervogel Quetzal, die Bootsfahrt auf dem Rio Sierpe durch Mangrovenwälder, Übernachtung im Regenwald inmitten neuer unbekannter Geräusche und unberührter Natur, die Wanderung bei 90 % Luftfeuchtigkeit, Baden an Traumstränden, die Wanderung auf Hängebrücken in 40 Metern Höhe durch die Baumkronen, der Besuch der Maleku-Indianer oder das pulsierende Stadtleben in San Jose. Ich kann gar nicht sagen, was mich am von all diesen  Erlebnissen am meisten fasziniert hat. 

Die Philosophie von Chamäleon lautet: “Besonders bewusst erleben“. Dazu gehören: Reisen in kleinen Gruppen  mit maximal 12 Personen  und Begegnungen auf Augenhöhe Sich einmal persönlich davon überzeugen zu dürfen,  ist schon etwas Besonderes. Nicht zuletzt wegen einer  großartigen, harmonischen Gruppe, einem außergewöhnlichen Reiseleiter und einem grandiosen einheimischen Busfahrer, der uns stets sicher ans Ziel gebracht hat, war es ein unvergessliches, nachhaltiges Erlebnis!

Gerne möchte ich Ihnen von meinen Erfahrungen berichten und Empfehlungen für eine geführte Rundreise oder individuelle Mietwagentour an Sie weiter geben.

Ich freue mich auf Sie zu einem persönlichen Gespräch und einer Tasse Kaffee aus Costa Rica.

Christine Sander

*Einen schönen Film und weitere Informationen finden Sie auf der Website von Chamäleon-Reisen:
www.chamaeleon-reisen.de/Amerika/Costa-Rica/Wunderwelten-Reisen