Kroatien – Perle der Adria

Ein Reisebericht von Nadine Mölling

Ende April durfte ich für ein paar Tage einen Teil dieses schönen Landes näher kennenlernen. Kroatien besteht aus 1777 km Küste, 1184 Inseln, 8 Nationalparks und 7 Weltkultur – und Naturerbestätten. Unsere Reise führte uns nach Mitteldalmatien. Mitteldalmatien erstreckt sich von Marina über Split und die Makarska Riviera nach Gradac.

Die bekanntesten Inseln sind Hvar und Brac. Geprägt ist diese Region von den kilometerlangen Kiesstränden, dem grünen Hinterland und dem kristallklarem Wasser. Viele Strände sind mit der blauen Flagge ausgezeichnet. Überzeugt haben mich die vielen schönen, natürlich gewachsenen Orte, die man entlang der Küste findet.

Allen voran Split. Der Diokltian-Palat ist UNESCO-Weltkulturstätte und immer noch im Privatbesitz, was wohl einmalig ist. In Split kann man noch wunderbar die römischen, wie auch venezianischen Einflüsse der Vergangenheit erkennen. Nicht zu Unrecht wird Split auch die heimliche Hauptstadt Dalmatiens genannt.

Das Highlight der Reise war eine Übernachtung auf einem Schiff. Viele Veranstalter bieten Kreuzfahrten ab Rijeka, Split oder Dubrovnik wochenweise an. Es handelt sich um kleine Segelmotorboote mit 19 Kabinen. Man ist tagsüber auf dem Schiff, steuert tolle kleine Buchten an, hat Zeit zum Schwimmen und ist aber jeden Abend in einem anderen Hafen und hat dort die Möglichkeit den Ort zu entdecken. Eine komfortable und erlebnisreise Art zu reisen.

Falls Sie noch Fragen haben, sprechen Sie mich gerne an.

Ich hoffe, ich konnte Ihr Interesse wecken und freue mich Sie vielleicht bald persönlich beraten zu können.

Ihre
Nadine Mölling